• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Warmes Essen und Gastfreundschaft für die Obdachlosen Wiens

Am Samstag, 27. Jan. 2018, hat die rumänisch-orthodoxe Pfarre St. Antonius, im Rahmen des Caritas-Projekts „Wärmestuben“ etwa 60 bedürftige Menschen (die meisten von ihnen Obdachlose) unterschiedlicher Nationalität herzlich empfangen und mit Köstlichkeiten bewirtet. Wie auch im letzten Jahr, führt die Antonius-Pfarre an drei Samstagen im Jänner und Februar dieses Projekt durch.

Damit setzt sie ein Zeichen für die orthodoxe Präsenz an der Bewältigung der sozial-karitativen Herausforderungen der Gesellschaft, in der wir leben. Etwa 12 ehrenamtliche Helfer nahmen an der Aktion teil, hinzu kommen die vielen Gemeindemitglieder die das Projekt materiell unterstützt haben. Am Projekt „Wärmestuben“ nehmen dieses Jahr 22 christliche Pfarren und Klöster in ganz Wien teil, wobei die rumänische Antonius-Pfarre die erste orthodoxe Gemeinde ist, die sich daran beteiligt (http://religion.orf.at/stories/2889570/)
 
Quelle: www.sfantonie.at

 

construimcatedrala.ro