• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Der Choral „Ciprian Porumbescu” aus Suceava (Bukowina) mit Doppelkonzert in München

Am Samstag der Auferweckung des Lazarus (23. April 2016) und am Palmensonntag (24. April 2016) organisiert die Rumänische Orthodoxe Metropolie ein Doppelkonzert und lädt Kenner und Interessenten dazu ein, die besonderen christlich-orthodoxen Traditionen der Rumänischen Orthodoxen Kirche kennen zu lernen. Zu Hören ist der Choral „Ciprian Porumbescu” des orthodoxen Münsters aus Suceava (Bukowina). Der mehrfach ausgezeichnete und auch international bekannte Gesangverein musiziert gemeinsam mit Mitgliedern des „Zirkels  junger rumänischer Musiker” aus München. Zusammen bestreiten die Sänger sowohl Kirchenlieder der rumänisch-orthodoxen Vorosternzeit, als auch Arien aus dem rumänischen und internationalen Repertoire.

Das 1. Konzert findet am Samstag, 23. April, um 18:00 Uhr mit der Unterstützung der amtierenden Landtagspräsidentin Barbara Stammim Senatssaal des Bayerischen Landtags im Maximilianeum statt. Es ist ein Benefizkonzert zur Unterstüzung des zu bauenden Rumänisch-orthodoxen Kirchenzentrums in München-Aubing. Zu Gast sind Prominenten aus der Politik, Kultur, Wissenschaft und Geistliche aus Bayern, derzeitige Befürwörter und eventuelle neue Unterstützer dieses Bauprojektes. Neben dem Rumänisch-Orthodoxen Kirchenzentrum München zeichnen auch der Rumänische Konsulat in München und die Gesellschaft zur Förderung der rumänischen Kultur und Tradition e.V. für das Benefizkonzert verantwortlich.

Am nächsten Morgen, ab 10:00 Uhr, zum Palmensonntag wird der Coral „Ciprian Porumbescu” bei der Heiligen Liturgie, die von dem rumänisch-orthodoxen Bischof Sofian von Kronstadt und mehreren Klerikern in der Alten Haidhauser Kirche in München feiern werden, mitwirken.

Am Abend des Palmensonntags, um 18:00 Uhr findet das zweite öffentliche Konzert des rumänischen Chorals in der Kirche „St. Johann Baptist” in München (Johannisplatz 20‎, 81667 München, U4/U5-Max-Weber-Platz). Hierzu lädt die Rumänische Orthodoxe Metropolie ein, zu einem Abend der geistlichen Besinnung. Sie haben dabei die Möglichkeit, die rumänische Identität besser kennen zu lernen, in dem was sie am schönsten und wertvolles zu bieten hat.

Weitere Infos, Konzertplakat und Programm, auf der Intenetseite des Rumänischen Kirchenzentrums München und in der Fotogalerie hier unten: 

 

construimcatedrala.ro